NATECO shop

Maca

Maca Zoom Maca Drücken Sie die ESC-Taste, um das Fenster zu schließen.

Botanik: Lepidium meyenii, Bacicaceae

Verwendete Pflanzenteile: Wurzel

 

Als sich die ersten spanischen Züchter in Peru niederliessen empfahlen ihnen die Einheimischen den Tieren mit Reproduktionsschwierigkeiten Maca zu verabreichen. Die Kultur dieses Andenrettichs erlebte alsdann eine starke Entwicklung die aber in den Jahren um1970 vernachlässigt wurde.
 
Maca ist eine Pflanze mit einer Pfeilwurzel die als Nahrungsmittel und wegen der medizinischen Verwendung in den peruanischen Hochanden seit dem Neolithikum in den Gebieten zwischen 3500 und 4200 Metern über Meer angebaut wird. Maca ist eine der wenigen Pflanzen die den extremen Klimabedingungen in den Anden widersteht: unerbittliche Sonneneinstrahlung und hohe Temperaturen am Tag, starker Frost und heftige Winde in der Nacht.
 
In Peru wird Maca auf verschiedene Arten verwendet: roh, gekocht oder getrocknet. Die Einheimischen bereiten damit Kekse, Kuchen, Chips und Getränke zu.

Maca kann als wertvolles Nahrungsmittel oder als Nahrungsergänzung eingesetzt werden und wird in den Anden seit Jahrhunderten als Nahrung verwendet. Diese Pflanze ist heute sowohl in Nord- wie in Süd-Amerika, aber auch in Europa bekannt.
 
Da Maca die Libido sowohl beim Mann als auch bei der Frau stimulieren soll, wird die Pflanze auch "peruanischer Ginseng" genannt.
Die drei wichtigsten Ecotypen scheinen auf Mann und Frau leicht unterschiedliche Wirkungen zu zeigen, jedoch immer die Fruchtbarkeit positiv zu beeinflussen. Maca könnte aber auch noch weitere vorteilhafte Eigenschaften aufweisen.
 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Blog RSS

 
30.11.2016

frohe Feiertage

Herzlichen dank für Ihre Treue.Wir wünschen Ihnen frohe Feiertage. Wegen Betriebsferien bleiben unsere ... Mehr lesen

Soziale Netzwerke